GPS -Kurs der Firmen Sport -Schmidt (FN)

und Garmin in Ebnit/Bregenzerwald

am 23./24.11.2002

Am 23./24. November 02 veranstaltete die Firma Sport Schmidt/ Friedrichshafen in Zusammenarbeit mit der Firma Garmin unter Leitung von Franz-Josef Grunwald in Ebnit ein Seminar zum Thema "GPS".

Nach sehr beeindruckender Anreise über die Rappenlochschlucht erreichten wir nach kurzem Fussmarsch die Hütte der Bergwacht Ravensburg (Auto-Anfahrt für Gepäck möglich), wo am Abend des 23. zur Theorie der GPS-High-Technologie referiert wurde.
Ergebnis
: Die Zukunft gehört den Systemen waas, egnos und eventuell galileo

Auf Besonderheiten der Garmin-Geräte und Problemen mit der Empfangsbereitschaft, länderspezifischen Projektionssystemen und Kartendatum ging der Referent mit Hilfe von Laptop und Beamer ausführlich ein. Es glühten die Köpfe - auch durch die urigen Holz- und Kachelöfen - und zur Stärkung servierte unser Superkoch Clemens eine tolle Pasta (unter Zuhilfenahme der vorhandenen Gewürzrestbestände)

Der 2. theoretische Teil ging in "gemütliches Beisammensein" ( rauchfrei !!) über und die Letzten gingen gegen 4 Uhr morgens zu Bett.

Nach kurzer Nacht - die Kinder waren topmunter ! - gab es ab 8 Uhr 30 Frühstück für alle,.

Es folgte ein kürzerer theoretischer Vortrag über gerätespezifische Besonderheiten, Menüführung und EDV-Verknüpfung mit Hilfe der Fugawi-Software und dann ging es zum praktischem Teil. Bei Föhnwetterlage begaben wir uns vor die Hütte und Franz-J. G. verteilte an jeden Teilnehmer ein Garmin-Testgerät.

Nach anfänglichen Problemen mit der Joystickbedienung und Menüführung brachen wir auf zur kleinen "Testwanderung" in Richtung Bocksbergalp

Das Gelände erwies sich zunächst als besonders widrig, da wir unterhalb einer senkrechten Felswand aufstiegen, uns im dichten Nadelwald befanden und daher die Signale (geländebedingt) teilweise zu schwach waren.

An jeder Abzweigung wurden fleissig waypoints gesetzt und tracks aufgezeichnet und Franz erklärte jedem Teilnehmer Handhabung und Problematiken.

Auf dem Bocksberggipfel (nordseitig ca. 30 cm Schnee) gab es die letzte praktische Demonstration zu Routen und Tracks und nun sollte jeder anhand der gesammmelten Waypoints sicher vom GPS zur Hütte zurückgeleitet werden. Hier wurde jedem Teilnehmer klar, dass dies im alpinen Gelände eine gewisse Übung bzw. Routine erfordert, um das Gerät ernsthaft und zuverlässig einsetzen zu können

Zurück an der Hütte demonstrierte Franz noch die Schwimmfähigkeit der Garmin-Geräte und dann mussten wir sie leider wieder abgeben.

Eine Sammelbestellung über Thomas B. und Sport-Schmidt ist möglich; Konditionen können dort direkt ausgehandelt werden. Für Gebrauchtgeräte der Firma Garmin gibt es leider eine sehr lange Warteliste ( für kurzentschlossene Kaufinteressenten wohl indiskutabel !)

Dank an die Firmen Garmin und Sport-Schmidt, die diese Veranstaltung initierten und an die Bergwacht Ravensburg, die die heimelige Berghütte zur Verfügung stellte, nicht zuletzt an die Familie Baumhauer, die auch noch die "Endreinigung" übernahm!!

Zur Ergänzung möchte ich die aufgezeichneten Tracks hier darstellen und biete als kleines Dankeschön (ohne kommerziellen Hintergrund) meine in den letzten 2 Jahren "gesammelten Erfahrungen" hinsichtlich digitaler Bearbeitung, Fugawi-Konfiguration und digitalem Kartenarchiv an. Vor allem bin ich mit dem Thema "Fugawi für Handhelds und Pocket-PCs" vertraut und könnte zum Thema "Handhabung und Praxistauglichkeit" den einen oder anderen Tip geben.

Kontaktaufnahme erwünscht ! (vielleicht lässt sich ein Internet-Arbeitskreis mit E-Mail -Austausch zu diesem Thema etablieren ?)

Hier mein E-Mail -account : dr.bock@web.de

Bilder-Album
Grafik des GPS_Tracks bearbeitet und um gröbste Ausreisser bereinigt
Höhengrafik

aus Garmin-GPS

Logfile zum Download
Höhengrafik aus Hactronic(digitaler Fahrradcomputer und barometrischer Höhenmesser

Die Bilder wurden mit der Minolta Dimage x- digital erstellt und sind ca 200-300kb gross; da fürs internet nur mässige Qualität im upload möglich, können Orginaldateien bei mir angefordert werden.

Üb.,d. 25.11.2002 w.b.

..